oben Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl. Integer sit amet lectus. Nam suscipit magna nec nunc. Maecenas eros ipsum, malesuada at, malesuada a, ultricies dignissim, justo. Mauris gravida dui eget elit.

Sprache - Dichtung - Politik. Klopstock-Literaturtage

Die diesjährigen Literaturtage des Landes Sachsen-Anhalt finden vom 15.-18. Oktober 2017 in Halle/Saale im Zeichen des Namensgebers des Landesliteraturpreises Friedrich Gottlieb Klopstock (1724-1803) statt: Sprache - Dichtung - Politik. Klopstock-Literaturtage. Autorinnen und Autoren des Landes Sachsen-Anhalt, andere Schreibende aus dem In- und Ausland, Klopstock-Forscher und Literaturenthusiasten kommen miteinander ins Gespräch und liefern ein vielseitiges Lesungs- und Diskussionsprogramm rund um den ersten deutschen Literaturstar im 18. Jahrhundert. Ein Tag der Kinder- und Jugendliteratur lädt schon die jüngsten Leser zum Gedichtemachen und Geschichtenerfinden ein.

Lassen Sie sich überraschen!

An Klopstocks Beispiel lassen sich grundlegende Fragen der Wirkungsabsicht und der tatsächlichen Wirkung von Literatur in Kultur, Gesellschaft und Politik bis in unsere heutige Zeit erörtern: Welche Wirkungsmöglichkeiten hat Literatur, welche Wirkabsichten und welche tatsächliche Wirkung? Was will sie und was kann sie? Wie politisch darf Literatur sein, um noch Literatur zu bleiben? Auf diese und weitere Fragen suchen die Veranstaltungen Antworten zu finden.

Seien Sie dabei!

Logo Land Sachsen-Anhalt

Die Klopstock-Literaturtage werden durch das Land Sachsen-Anhalt gefördert.

 

Besondere Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen